Gefährdungsbeurteilung - Salutissimo

Salut
issimo.de
Betriebsindividuelle Gefährdungsanalysen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Gefährdungsbeurteilungen nach §§3-5 Arbeitsschutzgesetz (ASchG)

Gefährdungsbeurteilungen bilden die Basis und das Herz jeder systematischen Erfassung von Chancen, die unnötigen chronischen Stress am Arbeitsplatz beseitigen sowie die Gesundheit der Mitarbeiter und Führungskräfte fördern.

Daher stehen sie im Zentrum unseres Leistungsangebots ‚Gesundes Führen‘

Welche Fragen sich innerhalb einer Gefährdungsbeurteilung eignen, hängt u.a. von der Branche und der Betriebsgröße ab.

Fest steht, dass jede Gefährdungsbeurteilung v.a. dann sinnvoll ist, wenn sie nicht ‚von der Stange‘ kommt, sondern maßgeschneidert ist für das jeweilige Unternehmen. Deshalb erarbeiten wir mit Ihnen in Gesprächen und Workshops  betriebsspezifische Fragen zur Stressermittlung.

Ihr Vorteil: Die mit Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen erarbeiteten Fragen gehen auf die konkrete Arbeitswelt in Ihrem Betrieb ein und werden gerade deshalb von Ihren Mitarbeiter*innen auch akzeptiert.

Die Angaben Ihrer Mitarbeiter*innen behandeln wir selbstverständlich streng vertraulich.

Nach abgelaufener Gefährdungsbeurteilung lassen wir Sie nicht im Regen stehen. Da die Gefährdungsbeurteilung detailliert zeigt, ‚wo der Kittel brennt‘, erarbeiten wir zusammen mit Ihnen, Ihren Führungskräften und Ihren Mitarbeiter*innen Lösungsvorschläge, wie Sie die jeweilige Ursache des ermittelten chronischen Stresses lindern oder beseitigen können.

Was haben Sie von einer konkret/speziell auf Ihr Unternehmen fokussierten Gefährdungsbeurteilung?

Je geringer unnötig hoher chronischer Stress am Arbeitsplatz, desto

-  stärker die Konzentration auf die eigentliche Arbeit
-  stärker die Motivation der Mitarbeiter*Innen und Führungskräfte
-  stärker die Kreativität Ihrer Mitarbeiter*Innen
-  geringer die Fehlzeiten
-  höher die Produktivität





@2016 - Salutissimo
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü