Vorgehensweise - Salutissimo

Salut
issimo.de
Gesund und motivierend führen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Unsere Vorgehensweise

Von der Situationsanalyse bis zur Umsetzungsbegleitung:
Wie sieht Ihr Gewinn aus? Was können Sie konkret von uns erwarten?

Phase 1 „Auftragsklärung und Entwicklung der betriebsindividuellen Gefährdungsbeurteilung“:
Zunächst hören wir Ihnen aufmerksam zu und ermitteln Ihre Anliegen.
Dabei werden wir alle für das Thema wichtigen Entscheidungsträger in Ihrem Unternehmen so schnell wie möglich mit einbeziehen.
So sammeln wir die wichtigen Informationen möglichst vollständig  und arbeiten mit allen wesentlichen Instanzen in Ihrem Betrieb von Anfang an zusammen.
Das schafft Vertrauen, bindet alle ein und beugt möglichem Widerstand vor.

Phase 2 „Durchführung der Gefährdungsbeurteilung“:
Wir bereiten mit Ihnen gemeinsam die Mitarbeiter*innen auf die anstehende Befragung vor. So sichern wir Ihnen eine hohe Beteiligung in allen Abteilungen.
Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam Ressourcen und Stressoren in Ihrem Unternehmen auf Grundlage wissenschaftlicher Testverfahren.
Beide Aspekte sollten Sie kennen: Ressourcen dienen der Stressprävention und können von Ihnen nach der Analyse gezielter eingesetzt werden.

Stressoren sollten von Ihnen nach und nach abgebaut oder gemindert werden, um eine gesundheits- und leistungsfördernde Arbeitssituation zu gestalten.
Nach der Analyse entwickeln wir mit Ihren Entscheidungsträgern und Ihren Mitarbeiter*innen einen Maßnahmenplan, der von allen
Entscheidungsträgern akzeptiert wird und umsetzbar ist.

Phase 3 „Umsetzungsbegleitung“:

Wir bieten Ihnen erfolgssichernde Maßnahmen an:

    • Teamentwicklungen
    • Führungs-Coachings
    • Führungs-Trainings
    • Mediationen (Konfliktklärung in Teams, zwischen Arbeitnehmern, zwischen Führungskräften und Mitarbeitern, zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat)

und weitere Maßnahmen zur Verbesserung des Betriebsklimas.

Bei all unseren Maßnahmen setzen wir wissenschaftlich fundierte Tools ein, die Ihnen praxisrelevante Ergebnisse liefern.

Stressoren können mit diesem Prozess in Ressourcen gewandelt werden. Damit steigern Sie Ihre Attraktivität für Ihre Mitarbeiter*innen und potentielle Fachkräfte, die Sie halten und gewinnen wollen.

Mit diesem durch uns begleiteten Prozess erfüllen Sie die zwingende Vorgabe des Gesetzgebers nach §§ 3, 5 ArbSchG, eine Gefährdungsbeurteilung mit Blick auf psychische Belastungssituationen durchzuführen und vermeiden damit Ärger mit den Behörden und Bußgeldzahlungen.

@2016 - Salutissimo
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü